Archiv des Autors: Kristina Scholz

Über Kristina Scholz

Studentin der Medienwissenschaften. Lieblingsfilme: Psycho (R: A. Hitchcock); Jaws (R: S. Spielberg); Stay (R: M. Forster); Donnie Darko (R: R. Kelly); Un Chien Andalou (R: Luis Bunuel, Salvadore Dali)

Im Interview: Sebastian Mez über seinen Film „Metamorphosen“

Bei dem letzten Film aus der Cinematheks-Reihe „Metamorphosen“ war auch Regisseur Sebastian Mez zu Gast. Nach der Filmvorführung ergab sich eine angeregte Diskussion über inhaltliche und formale Aspekte des Dokumentarfilms über ein radioaktiv stark belastetes und immer noch bewohntes Dorf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Cinemathek, Interview | 3 Kommentare

Promised Land

Steve (Matt Damon) und Sue (Frances McDormand ) werden im Auftrag ihrer Firma in eine Kleinstadt geschickt. Hier sollen sie die hauptsächlich von der Landwirtschaft lebenden Einwohner davon überzeugen ihr Land an das Erdgas-Unternehmen abzugeben. Die aktuell sehr umstrittene Methode … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kino, Kritik | Kommentar hinterlassen

„Die Strahlung ist unsichtbar“ – Metamorphosen von Sebastian Mez

Mit Metamorphosen  (D/R 2013) schließen wir die fünfte Staffel der Cinemathek ab: Am 03.06. zeigen wir zu gewohnter Zeit (19:00 Uhr) diesen sehenswerten Dokumentarfilm. Wir freuen uns sehr auch den Regisseur Sebsatian Mez zur Filmvorführung begrüßen zu dürfen. Der Film … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

The Broken Circle Breakdown

Wie viel Last kann eine stabile Beziehung tragen, wie verändern sich die Gefühle für den Partner, wenn das eigene Kind schwer erkrankt und wie viel Verständnis können die Partner für einen unterschiedlichen Umgang mit gemeinsamen Schicksalsschlägen aufbringen? Um diese Fragen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Kritik | Kommentar hinterlassen

Kitschig, kitschiger, Kon-Tiki

Es gibt nicht vieles, was an diesem Film der norwegischen Regissuere Joachim Roenning und Espen Sandberg von einer ordentlichen Portion Kitsch verschont geblieben ist –  Sei es die Art der Erzählung, die Musik, die Bildsprache – jedes Detail wirkt zu dick aufgetragen. So … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Belleville Baby

Sektion: Panorama Dokumente / Regie: Mia Engberg / Schweden / 76′ Was ein Leben ohne Erinnerung wäre wie und das eigene Leben durch individuelle Erinnerung definiert ist, führt der dokumentarische Film Belleville Baby vor Augen. Verschiedenartiges Bildmaterial, größtenteils Amateuraufnahmen, werden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Kritik | 1 Kommentar

Jîn

Sektion: Generation 14plus / Regie: Reha Erdem / Türkei / 122′ Dieser Film lebt von seinen Bildern. Die imposanten Aufnahmen der Berglandschaft in kurdischen Gebieten der Türkei sind das stärkste Ausdrucksmittel des Films. Inmitten dieser scheinbar unberührten Natur muss die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Kritik | Kommentar hinterlassen