DVD-Kritik: Death Valley Staffel 1 – Unzensiert

Death Valley 1

Ob Zombies, Werwölfe oder Vampire – sie alle gehören zum Alltag der Undead Task Force (UTF), einer Spezialeinheit des Los Angeles Police Departments. Wie es zur Untoteninvasion kam ist egal. Fakt ist:sie sind da und müssen weg!

Die Art und Weise ist dabei jedem selbst überlassen: Die einen schwören auf UV-Licht, andere auf Baseballschläger und manche ganz oldschool auf den direkten Nahkampf. Begleitet wird die UTF von einem Kamerateam, das den außergewöhnlichen Arbeitsalltag für die Mitmenschen dokumentieren soll.

Death Valley

Billy, Stubeck, Tonmann

Mehr muss auf den Inhalt gar nicht weiter eingegangen werden. Denn viel interessanter als das was, ist das wie und warum. Wie ist die Serie inszeniert? Und warum macht es Death Valley sehenswert? Aufgrund des Umstands, dass die UTF von einem Kamerateam begleitet wird, ist die Serie als Mockumentary angelegt. Das heißt, sie suggeriert dem Zuschauer einen dokumentarischen Ansatz, nimmt aber dabei sich selbst und das gesamte Genre aufs Korn. Die Kameraeinstellungen sind subjektiv, die Bilder verwackelt, es gibt schnelle Schwenks und schnelle Zooms. Die Obsession nach Reality-Shows in unserer fernsehorientierten Gesellschaft wird par excellence auf die Spitze getrieben.

Death Valley

John-John

Neben der ironischen Art und Weise der Inszenierung sind auch die Charaktere ein Faktor für die Coolness der Serie. Die UTF untersteht der Leitung von Captain Dashell (Bryan Callen), der nicht selten an Büroleiter Bernd Stromberg erinnert. Die Frage, warum ausgerechnet er Polizeichef ist, stellt man sich nicht nur einmal. Ansonsten gibt es noch die Detectives Carla (Tania Raymonde) und John-John (Texas Battle): Sie geben ein gutes Team ab und können sich blind vertrauen. Carla ist eine perfekte Schützin, egal auf welche Distanz; John-John hingegen legt mehr Wert auf seinen gusseisernen Baseballschläger. Ein weiteres Team besteht aus Detective Billy (Bryce Johnson) und Stubeck (Charlie Sanders): Beide könnten unterschiedlicher nicht sein. Billy hat keine Familie, ein loses Mundwerk und ein Handy voll von schmutzigen Fotos, was er Stubeck immer wieder stolz vor die Nase hält. Stubeck hingegen ist ein liebevoller Familienvater, der sich vor der Kamera vorbildlich geben möchte und viel Wert auf ordentliche (Kinder-)Erziehung legt. Und zu guter Letzt gibt es noch Detective Kirsten (Caity Lotz), die frisch vom LAPD kommt. Da sie was erleben möchte und den Untoten so richtig den Hintern versohlen will, hat sie zur UTF gewechselt. Captain Dashell will das nur nicht so recht akzeptieren und verfrachtet sie hinter den Schreibtisch oder gibt ihr die undankbare Aufgabe, seine Nichte zu überwachen.

Death Valley

Billy, Stubeck

Death Valley schafft es durchweg in der ersten Staffel seine Zuschauer zu unterhalten. Dabei wird auch nicht vor Splatterszenen, abgetrennten Gliedmaßen oder, ich sag‘ mal „unschönen Ausdrücken“ zurückgeschreckt. Ist ja nicht umsonst die unzensierte Version. Ob eine Faust, die mitten durchs Gesicht schlägt oder Zombies, die mehrfach überfahren werden: ein wahres Splatterfest. Klar geht es auch teilweise um zwischenmenschliche Beziehungen, aber eben nicht primär. Zudem sind die Dialoge untereinander spritzig und sarkastisch. Für Fans von Splatter, Zombies, Vampiren sowie Freunden des gepflegten Humors ein must-have-seen.

Death Valley

Zombie

Bildquelle: mtv.tv

Über Christin Ehlers

Studentin der Medienwissenschaft || Lieblingsfilme: Adams Äpfel ( A.T. Jensen, 2005), Into the Wild (S. Penn, 2007), Reservoir Dogs (Q. Tarantino, 1992), König der Löwen (Walt Disney, 1994 ), Le fabouleux destin d'Amélie Poulin (J.-P. Jeunet, 2001), Inception (C. Nolan, 2010)
Dieser Beitrag wurde unter DVD, Kritik, Serien abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s