Monatsarchiv: Januar 2013

Inuk: Eiskalte Zivilisationskritik

Was der durchschnittliche Mitteleuropäer über die Transformation der grönländischen Gesellschaft und die aktuelle Situation der dortigen Jugend weiß, ist mutmaßlich nicht viel. Vielleicht ist das der Grund, warum „Inuk“ von Mike Magidson damit wirbt, der erste Film über das „moderne … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Kommentar hinterlassen

DVD-Kritik: Death Valley Staffel 1 – Unzensiert

Ob Zombies, Werwölfe oder Vampire – sie alle gehören zum Alltag der Undead Task Force (UTF), einer Spezialeinheit des Los Angeles Police Departments. Wie es zur Untoteninvasion kam ist egal. Fakt ist:sie sind da und müssen weg!

Veröffentlicht unter DVD, Kritik, Serien | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Blickwinkel: TABU

Diese Woche zeigten wir in der vierten Staffel der Cinemathek TABU, den aktuellen Spielfilm des portugiesischen Regisseurs Miguel Gomes. Ein Film, der aus der heutigen Zeit durch die Augen eines alten Mannes namens Gian Luca Ventura von seiner heimlichen Affäre … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blickwinkel | Kommentar hinterlassen

Blickwinkel: Django Unchained

Seit kurzem ballert sich Quentin Tarantinos neuer Film „Django Unchained“ durch die deutschen Kinos. Natürlich ist das auch an uns nicht vorbei gegangen, deshalb widmet sich dieser Blickwinkel Tarantinos Versuch am Western-Genre. Der Film erzählt die Geschichte des Sklaven Django, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blickwinkel, Kritik | 1 Kommentar

Portrait: Miguel Gomes

Der portugiesische Regisseur Miguel Gomes wurde bereits 2008 mit seinem zweiten Spielfilm „Our Beloved Month of August“ zum Liebling der Cinephilen-Gemeinde. Sein neuer Film „Tabu“, der auch bei der Berlinale 2012 ausgezeichnet wurde, bildet den Abschluss der vierten Staffel unserer … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cinemathek, Portrait | Kommentar hinterlassen

Fehler im Detail

Mit Verfilmungen von realen Begebenheiten ist es immer so eine Sache. Der Anspruch, ein Ereignis möglichst authentisch aufzuarbeiten, damit Teil einer Geschichtsschreibung zu werden und in diesem Sinne Erinnerungsarbeit zu leisten, scheitert nicht selten an Details. Diese können zum Verhängnis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Kommentar hinterlassen

Top 10 aus 2012

1. Maelström (Denis Villeneuve) 2. L’enfant d’en haut (Ursula Meier) 3. Drive (Nicolas Winding Refn) 4. 38 Zeugen (OT: 38 Témoins; Lucas Belvaux) 5. This Ain’t California (Marten Persiel) 6. Was Bleibt (Hans-Christian Schmid) 7. Flower Buds (OT: Poupata; Zdenek … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen